Aktuell
Veranstaltungen
Menschenrechte
E-Mail
Projekt
Links
Publikationen
Geschichte

 
Index   Kategorien Aktuell
24.02.2018  20:28:13   
Aktuelles...
Deportation der TschetschenInnen
Freitag, 23. Februar, 15 Uhr: Gedenktag an den 23. Februar 1944
Festsaal des Amtshauses für den 5. Bezirk
Schönbrunnerstr. 54, 1150 Wien » Details»
Offener Brief: "Wir werden alle abgeschoben"
3.2.2018: Zurzeit werden seit Jahren in Österreich lebende sehr gut integrierte tschetschenische Familien abgeschoben. » Details»
Trauer um Ute Bock
19.1.2018: Eine Freundin ist von uns gegangen. » Details»
Selimchan Bakajew seit 8. August verschwunden - offenbar in Tschetschenien gefoltert und umgebracht
25.10.2017:  Der über Tschetschenien hinaus bekannte Popsänger wurde nach seiner Ankunft in Grosny im Zusammenhang der Kampagne der Verfolgung Homosexueller verhaftet und ist seither verschwunden. » Details»
„Für Tschetschenen gibt es wohl überhaupt keinen Grund für Asyl“
25.8.2017: Innenminister Wolfgang Sobotka bei einer Pressekonferenz zur Festnahme von neun Tschetschenen, denen zahlreiche Delikte, unter anderem Bandenbildung und Brandstiftung, Schutzgelderpressung und Raub vorgeworfen wird. » Details»
Außergerichtliche Hinrichtungen am 25. Jänner 2017
10.7.2017: Elena Milaschina schreibt in Nowaja Gazeta über die Ermordung von zumindest 27 Personen. Möglicherweise wurden bis zu 56 in einer Nacht hingerichtet und verschwinden gelassen. » Details»
20 Jahre russisch-tschetschenischer Friedensvertrag
12.5.2017: Am 12. Mai 1997 unterzeichneten der russische Präsident Boris Jelzin und der tschetschenische Präsident Aslan Maschadow einen "Vertrag über Frieden und die Prinzipien der Beziehungen" zwischen Russland und Tscchetschenien. » Details»
EGMR verurteilt Russland wegen unverhältnismäßiger Gewalt
13.4.2017: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte verurteilte Russland zur Zahlung von Schmerzensgeld an Überlebende und Angehörige der Opfer des Geiseldramas von Beslan im September 2004 » Details»
Über 100 Männer verschwunden
2.4.2017: Nowaja Gaseta berichtet über Massenarrest wegen Homosexualität in ganz Tschetschenien » Details»
Kurier-Aufmacher: "Kriminalität, Gewalt und Abschottung"
28.11.2016: Die österreichische Tageszeitung bestätigt und verstärkt das negative Bild der Tschetschenen in Österreich » Details»
Tschetschenische Geschichte, Kultur und Wertvorstellungen
28.10. 2016, 9.00 bis 13.00,  Brigittenauer Lände 170/8/R1, 1200 Wien (Zentrum für Bildung und Sport „Latar Do“)
» Details»
Unterdrückung vor den Wahlen in Tschetschenien
30.8.2016: Human Rights Watch berichtet in einem 56-seitigen Report über  Drohungen und Übergriffe gegen Journalisten, Menschenrechtler und vermutete Kritiker von Ramsan Kadyrow.
» Details»
Ahmed Tschataev als Drahtzieher des Anschlags auf den Flughafen in Istanbul dringend verdächtig
2.7.2016: Ahmed Tschataev lebte von 2003 bis 2012 als anerkannter Flüchtling in Österreich, Russland verlangte mehrmals seine Auslieferung. » Details»
Kampfsport gegen die »Marke der Bösen«
22.5.2016: Die Presse am Sonntag berichtet über die Aktivitäten von Adam Bisaev für Integration von Jugendlichen und für Verständnis und Toleranz » Details»
 
 

E-Mail |

-
-
-

Programmed by Ugur Austria ( Domain ,Hosting ,Homepage ,Webshop ) | © 1999-2018 |